Miete richtig erhöhen

Aus zeitlichen Gründen ist meine Kanzlei in diesem Rechtsgebiet derzeit nur im Bereich der Verfassungsbeschwerde tätig. Sofern Sie also ein entsprechendes Verfahren bereits bis zur letzten Instanz mit einem anderen Rechtsanwalt durchlaufen haben, kann ich für Sie die Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht erheben. Aufgrund der kurzen Fristen sollten Sie mich dann möglichst sofort kontaktieren.

Mehr Informationen zur Thematik finden Sie unter:
Kanzlei Abamatus – Anwalt für Ihre Verfassungsbeschwerde

Rechtsanwalt Thomas Hummel erklärt Ihnen, wie Sie die Miete richtig erhöhen. So können Sie auf gestiegene Kosten reagieren.

Rechtsanwalt Thomas Hummel erklärt Ihnen, wie Sie die Miete richtig erhöhen. So können Sie auf gestiegene Kosten reagieren.

Wenn Sie als Vermieter die Miete richtig erhöhen wollen, müssen Sie verschiedene Formalitäten beachten. Als Anwalt helfe ich Ihnen gerne dabei. Mein Name ist Rechtsanwalt Thomas Hummel und ich bin im Mietrecht in Gröbenzell (Landkreis Fürstenfeldbruck) sowie in München-Pasing tätig.

Von Zeit zu Zeit die Miete zu erhöhen, ist das gute Recht des Vermieters. Das hat nichts mit Gier oder Ausbeutung zu tun, es trägt einfach der Tatsache Rechnung, dass sich die Preise allgemein erhöhen – für die Wohnungsmiete gilt dies umso mehr. Daher ist eine ursprünglich vereinbarte Monatsmiete häufig nach einigen Jahren deutlich zu niedrig. Dies gilt gerade für einen Mietmarkt wie den Großraum München.

Jedoch sieht das deutsche Mietrecht, das als Teil des Zivilrechts vor allem im BGB niedergelegt ist, hohe formale Hürden für eine Mieterhöhung vor. Viele private Vermieter ohne intensive Rechtskenntnis sind von diesen Anforderungen oft heillos überfordert.

Eine unwirksame Mieterhöhung bedeutet aber nicht nur Einnahmeausfälle. Sie kann auch dazu führen, dass es zu einem Gerichtsprozess kommt, dessen Kosten der Vermieter dann bezahlen muss, wenn er ihn wegen kleiner Fehler verliert. Da viele Mieter vom Mieterverein oder von einem Anwalt beraten werden, sollten Sie hier kein Risiko eingehen, sondern genau darauf achten, dass Sie die Miete richtig erhöhen.

Ich bin Ihnen gerne bei der Berechnung der möglichen Mieterhöhung und der Formulierung eines rechtskonformen Mieterhöhungsverlangens behilflich.

In einem kurzen kostenfreien Vorgespräch via Telephon oder E-Mail können wir die Grundzüge des Mandats besprechen. Im Rahmen eines Erstberatungsgesprächs, zu dem Sie unbedingt den abgeschlossenen Mietvertrag dabei haben oder vorab per E-Mail sollten, kann ich Ihnen zumindest grob aufzeigen, welche neue Miethöhe durchsetzbar sein dürfte. Dann können Sie entscheiden, ob Sie meine Dienste kostenpflichtig in Anspruch nehmen wollen oder ob sich dies nicht rentiert.

Ist nach meiner Prüfung keine oder nur eine geringe Mieterhöhung möglich, kommt das Mandat folglich nicht zustande, ich schreibe Ihnen also auch keine Rechnung.

Bitte bringen Sie alle Unterlagen zum Termin mit. Dann kann ich schnell feststellen, ob Sie die Miete erhöhen können.

Bitte bringen Sie alle Unterlagen zum Termin mit. Dann kann ich schnell feststellen, ob Sie die Miete erhöhen können.

Sofern Sie sich für mich entscheiden, liegt mein Honorar ungefähr beim Sechsfachen des Erhöhungsbetrags – für Sie bedeutet das, dass sich die Mieterhöhung schon nach einem halben Jahr amortisiert hat. Da eine Mieterhöhung meistens drei, häufig fünf und manchmal auch zehn Jahre hält, bevor eine neue Erhöhung ansteht, ist dies nur ein recht geringer Anteil an Ihren Zusatzeinnahmen.

Diese Unterlagen benötigen Sie:

  • Mietvertrag
  • ggf. weitere Informationen über Baujahr, Größe, Ausstattung und andere Merkmale der Wohnung
  • Aufstellung vorheriger Mieterhöhungen

Wenn ich Ihnen dabei helfen soll, die Miete richtig zu erhöhen, nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu mir auf.

Allgemeine mietrechtliche Informationen für Vermieter finden Sie auch auf meiner Internetseite vermieter-notruf.de.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen